• Startseite

VfR Herren - FV Wagshurst

Der VfR Willstätt mit sechs Punkten gegen den FV Wagshurst:

Die zweite Mannschaft gewinnt das Spitzenspiel gegen den FV Waghurst 2 mit 2:1. Die Tore für den VfR erzielten Oliver Lapp und Jacek Marciniszyn. Die VfR Reserve steht damit wieder an der Tabellenspitze - Tabellenführer Windschläg hatte Spielfrei und alle Spitzenteams haben jetzt die gleiche Anzahl an Spielen.

Die erste Mannschaft gewinnt das Duell der Aufsteiger gegen den FV Wagshurst mit 4:0. Die Tore für den VfR erzielten 2x Ralf Griese, Elyes Bounatouf und Mario Huck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild, von Jonas Azam VfR Willstätt: VfR Torjäger Ralf Griese erzielte einen Doppelpack gegen den FV Waghurst. 

Weiterlesen: VfR Herren - FV Wagshurst

SV Nesselried - VfR Herren

Die VfR Herren mit sechs Punkten beim SV Nesselried:

Die zweite Mannschaft konnte das Spiel gegen den SV Nesselried 2 mit 6:2 gewinnen. Die Tore für den VfR erzielten 4x Oliver Lapp, Steffen Grams und Kevin Sillmann

Die erste Mannschaft gewinnt gegen den SV Nesselried mit 2:1, beide Tore erzielte Arda Giragos.

Beim Tabellenletzten lag die erste Mannschaft früh zurück. Doch die Gastgeber waren einfach zu schwach um den VfR ernsthaft in Gefahr bringen zu können. Dem VfR reichte eine durchschnittliche Leistung um das Spiel zu drehen und einen knappen 2:1 Auswärtserfolg einzufahren.

VfR Herren - SV Berghaupten

Der VfR Willstätt mit sechs Punkten gegen den SV Berghaupten:

Die zweite Mannschaft gewann gegen den SV Berghaupten 2 mit 3:1, die Tore erzielten Kevin Sillmann, Jacek Marciniszyn und Marc Hess.

Erwähnenswert ist eine Fairplay Aktion der 2. Mannschaft des VfR Willstätt in Person von Kevin Sillmann und Oliver Lapp. In der 18 Spielminute schoss der Willstätter Kevin Sillmann auf das Tor des SV Berghaupten, ein Abwehrspieler des SV Bergaupten blockte den Ball ab. Der Unparteiische entschied auf Strafstoß. Nach Protesten der Gäste des SV Berghaupten wurde Schütze Sillmann von Spielertrainer Oliver Lapp gefragt ob es ein Handspiel gegeben hat. Sillmann gab zu das der Abwehrspieler den Ball per Kopf klärte und es kein Handspiel war. Strafstoßschütze Oliver Lapp (Spielausschuss-Vorsitzender des VfR Willstätt und Spielertrainer der 2. Mannschaft des VfR) trat an und spielte den Ball zurück zu Torwart Steffen Kohler. Spielstand war 0:0, der VfR Willstätt 2 gewann am Ende mit 3:1. Die Beteiligten Rund um das Championsleague Spiel des FC Schalke 04 gegen Sporting Lissabon können sich hier ein Beispiel nehmen! Fair geht vor!

 

Die erste Mannschaft gewann gegen den SV Berghaupten mit 1:0, das Tor für den VfR erzielte Mario Huck.

 

Bild, von Jonas Azam VfR Willstätt: Mario Huck im Trikot des VfR Willstätt zeigte erneut ein starkes Spiel und erzielte das entscheidende Tor beim 1:0 Sieg des VfR gegen den SV Berghaupten. 

Weiterlesen: VfR Herren - SV Berghaupten

DJK Tiergarten-Haslach - VfR Herren

Siegtorschütze Bastian Kirschenmann

Die VfR Herren mit drei Punkten bei der DJK Tiergarten-Haslach:

Die zweite Mannschaft musste ihre erste Saisonniederlage hin nehmen. Bei der DJK Tiergarten-Haslach gab es eine deutliche 7:2 Niederlage. Unsere Reserve erwischte einen rabenschwarzen Tag, wobei die Gastgeber mit sehr erfahrenen und ehemaligen Landes- und Verbansliga Spielern antraten. Die Tore für den VfR erzielten Oliver Lapp und Kenneth Brzezinka. Der TuS Windschläg 2 ist nun neuer Tabellenführer, der VfR steht auf dem 2. Tabellenplatz.

Die erste Mannschaft landete einen Lastminute Sieg bei der DJK Tiergarten-Haslach. Matchwinner war Bastian Kirschenmann der eine Minute vor Schluss den 3:2 Siegtreffer erzielte. Es war ein sehr intensives Spiel auf dem kleinen Platz in Tiergarten-Haslach. Der VfR hatte mehr Spielanteile doch die DJK stand sehr kompakt und verschob sehr gut. Die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung was zugleich der Halbzeitstand bedeutete. Nach der Pause erzielte Mario Huck den 1:1 Ausgleichstreffer, doch nur zwei Minuten später ging der Gastgeber erneut in Führung. Dem 2:1 ging jedoch eine klare Abseitsstellung vorraus. Der VfR ließ sich jedoch nicht beeindrucken und war weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. In der 75. Spielminute erzielte Florian Schaudt den 2:2 Ausgleichstreffer. Mit dem Unentschieden wollte der VfR jedoch nicht zufrieden geben und spielte weiterhin nach vorne, so war es dann Bastian Kirschenmann der in der Nachspielzeit den umjubelten 3:2 Siegtreffer erzielte.

DJK Tiergarten-Haslach 2 - VfR Herren 2: 7:2, Tore: Oliver Lapp und Kenneth Brzezinka

DJK Tiergarten-Haslach 1 - VfR Herren 1: 2:3, Tore: Mario Huck, Florian Schaudt und Bastian Kirschenmann

VfR Herren - Kehler FV 2

Die VfR Herren mit null Punkten gegen den Kehler FV 2:

Die zweite Mannschaft des VfR hatte am verganegenen Wochenende spielfrei und bleibt dennoch Tabellenführer.

Die erste Mannschaft musste die dritte Saisonniederlage einstecken. Gegen die Oberligareserve des Kehler FV gab es eine 2:3 Niederlage. Die Tore für den VfR erzielten Felix Almansa und Ralf Griese.

Der VfR begann Druckvoll und ging nach 8 Minuten durch Felix Almansa in Führung. Nur fünf Minuten später hätte Almansa auf 2:0 erhöhen müssen, doch der VfR Youngster verletzte sich in dieser Aktion und musste ausgewechselt werden. Der Tabellenführer verlor den Faden und die Gäste aus Kehl kamen immer besser ins Spiel. Der VfR ließ den Gästen viel zu viel Platz und diese konnten ungestört kombinieren, so drehte der Tabellenletzte das Ergebnis auf 1:2 bis zu Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Willstätt lief nur hinterher und Kehl hatte leichtes Spiel. In der 67. Spielminute verpasste es Martin Weschle per Foulelfmeter die Vorentscheidung herbeizuführen, der Schuss ging an den Pfosten. Willstätt hatte nun etwas mehr Mut und glich in der 73. Spielminute durch Ralf Griese aus. Doch im direkten Gegenzug ließ die Willstätter Defensive David Assenmacher zu viel Platz und dieser erzielte das 2:3, es war bereits sein 2. Treffer in diesem Spiel. Willstätt zeigte die bis Dato schlechteste Saisonleistung und der Kehler FV 2 gewann am Ende verdient mit 2:3.

Sponsoren

Ausrüster