• Startseite

SVS Bad Peterstal - VfR Herren

Der VfR Willstätt mit drei Punkten beim SVS Bad Peterstal:

Wegen des Willstätter Jahrmarkts wurden die beiden Spiele der VfR Herren vorgezogen und bereits unter der Woche ausgetragen. Am Mittwochabend gewann die 2. Mannschaft beim SVS Bad Peterstal mit 3:1, die Tore für den VfR erzielten 2x Markus Kehl und Jacek Marciniszyn. Oliver Lapp schoss in der 12. Spielminute beim Spielstand von 0:0 einen Strafstoß an die Latte.

Die erste Mannschaft musste im siebten Saisonspiel die zweite Niederlage einstecken. Der VfR dominierte das Spiel vergab aber in der ersten Halbzeit zahlreiche Chancen zur 1:0 Führung. Die Gastgeber nutzen ihre erste Chance zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel erzielte Jannik Huft das 1:1, auch nach dem Seitenwechsel bestimmte der VfR das Spiel, scheiterte erneut an der eigenen Chancenverwertung. Zahlreiche sehr gute Möglichkeiten zur Führung wurden nicht genutzt und so lief man in der 80. Spielminute in einen Konter und die Gastgeber führten erneut. Auch am Schluss gab es weitere Chancen zum 2:2, doch das Glück war einfach nicht auf der Seite des VfR Willstätt und Bad Peterstal ging als Sieger vom Platz.

SVS Bad Peterstal 2 - VfR Willstätt 2 1:3, Tore: 2x Markus Kehl und Jacek Marciniszyn, Oliver Lapp verschießt Strafstoß

SVS Bad Peterstal 1 - VfR Willstätt 1 2:1, Tor: Jannik Huft

VfR Herren - SV Ödsbach

Die VfR Herren mit vier Punkten gegen den SV Ödsbach:

Die zweite Mannschaft musste zum ersten mal in dieser Saison Punkte abgeben. Gegen den SV Ödsbach 2 kam unsere Reserve nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Die Tore für den VfR erzielten Oliver Lapp per Foulelfmeter und Steffen Grams. Frank Teufel hielt in der 82. Spielminute einen Strafstoß.

Die erste Mannschaft gewann gegen Mitaufsteiger SV Ödsbach mit 3:0, die Tore für den VfR erzielten Arda Giragos, Elyes Bounatouf und Ralf Griese.

Spielbericht:

Weiterlesen: VfR Herren - SV Ödsbach

VfR Herren - FV Ebersweier

Der VfR Willstätt mit drei Punkten gegen den FV Ebersweier:

Die zweite Mannschaft gewinnt gegen den FV Ebersweier 2 mit 3:0, die Tore für den VfR erzielten Kevin Sillmann, Erich Ikkert und Steffen Grams. Die zweite Mannschaft konnte somit auch ihr viertes Spiel gewinnen und die Tabellenführung verteidigen.

Die erste Mannschaft verliert gegen den FV Ebersweier mit 2:3, die Tore für den VfR erzielten Florian Schaudt und Elyes Bounatouf. Trotz der ersten Niederlage ist der VfR weiterhin Tabellenführer der Kreisliga A Nord.

Spielbericht:

Weiterlesen: VfR Herren - FV Ebersweier

Der VfR Willstätt mit sechs Punkten beim TuS Windschläg:

Die zweite Mannschaft konnte beim Tabellenführer und letztjährigen Meister TuS Windschläg 2 mit 3:2 gewinnen und fuhr den dritten Sieg im dritten Spiel ein. Die Mannschaft zeigte eine starke kämpferische Leistung. Nach 1:0 Führung lang man 1:2 zurück und drehte das Spiel in einen 3:2 Sieg. Alle drei Tore erzielte Oliver Lapp. Die zweite Mannschaft hat somit die Tabellenführung in der Kreisliga B Staffel 7 übernommen.

Die erste Mannschaft konnte auch ihr viertes Spiel in der Kreisliga A Nord gewinnen. Beim letztjährigen Zweitplatzierten TuS Windschläg gelang ein 3:2 Auswärtssieg. Der VfR dominierte das Spiel über 60 Minuten, verpasste es aber das vorentscheidende 3:0 nachzulegen. Durch einen Doppelschlag in der 64. und 65. Spielminute waren die Gastgeber dann plötzlich wieder im Spiel. Doch der VfR glaubte an sich und legte in der 80. Minute noch mal nach und gewann am Ende verdient mit 3:2. Die Tore für den VfR erzielten 2x Felix Almansa und Florian Schaudt. Nach dem der FV Auenheim am Sonntag unentschieden gespielt hat ist die erste Mannschaft ebenfalls Tabellenführer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder, von Jonas Azam, VfR Willstätt. Felix Almansa erzielte zwei Treffer bei der ersten Mannschaft und Oliver Lapp war der Matchwinner in der 2. Mannschft er erzielte eine Dreierpack!

 

2. Runde Bezirkspokal der Herren:

Die erste Mannschaft des VfR Willstätt musste sich in der 2. Runde dem Bezirksligisten Zeller FV knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nach einem 0:2 Pausenrückstand kam der VfR in der Schlussphase noch mal ran und wollte zumindest die Verlängerung erzwingen. Doch der langjährige Bezirksligist Zeller FV zeigte sich einfach zu erfahren und brachte den Sieg über die Zeit. Auffälligste Akteure im Trikot der Gäste waren Torwart Yannick Anzaldi und Spielmacher Jens Alender.

Tore: 0:1 16. Jens Alender, 0:2 44. Stefan Teufel 1:2 75. Felix Almansa.

Bereits am Samstag stehen die nächsten Spiele der VfR Herren an. Am Samstag gastiert der VfR mit der 1. und 2. Mannschaft beim TuS Windschläg. Die Reserve der Gastgeber wurde im letzten Jahr Meister und die 1. Mannschaft Vizemeister der Kreisliga A Nord. Ein entsprechend schweres Auswärtsspiel für beide Teams!

Sponsoren

hilzinger.de