• Startseite

Torwartcamp beim VfR Willstätt

Willstätt (ho) Es ist nun wieder soweit. Der Termin für ein Torwartcamp 2019 steht fest.

Das Team von Simon Panter von der Torwartschule Ortenau freuen uns schon auf einen gemeinsamen Torwarttag mit den Teilnehmern.

Termin:  29.06.2019 in Willstätt

Trainingsinhalte:

Auch dieses Jahr stehen wieder die spezifischen Torwarttechniken wie sicheres Fangen und Hechten zum Ball auf dem Programm. Dies wird gekoppelt mit den Techniken der Spieleröffnung wie dem Abrollen, dem Abwerfen sowie dem Passspiel.

Ebenso wird das Trainieren der koordinativen Fähigkeiten in den Trainingsübungen berücksichtigt.

Ergänzt wird das Trainingsprogramm durch interessante Wettkämpfe.

Ziele: 

Auch dieses Jahr sollen die Torhüter die Hintergründe der Techniken verstehen lernen, indem diese genau durch die Trainer erläutert werden.

In der Anleitung und Umsetzung der Techniken lernen die Torhüter sich selbst zu reflektieren. Weiterhin soll damit ihr Selbstvertrauen gestärkt werden.

Erfahrungen Trainerschulung:

Begleitend zu den Camps wird eine kleine Trainerschulung stattfinden. Hierbei werden allen Interessierten (Trainern, Jugendleiter, Eltern usw.) die Torwarttechniken vermittelt. Außerdem wird auf die speziellen Coaching-Punkte hingewiesen, so dass die Trainer diese im alltäglichen Training ihren Torhütern weitergeben können.

Ablauf:

09.00 Uhr Zusammenkunft, Umziehen
09.30 Uhr Begrüßung
10.00 Uhr 1. Trainingseinheit (Koordination, Fang - Fall ,Pass und Abwurftechniken)
11.30 Uhr Analyse der 1. Trainingseinheit
12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause 
13.00 - 13.30 Uhr Demotraining mit einem bekannten Torhüter aus der Region
13.45 - 15.15 Uhr 2. Trainingseinheit (Aktions-Handlungsschnelligkeit, Flugparaden, Flanken, Taktik)
15.15 - 15.45 Uhr Analyse der 2. Trainingseinheit
16.00 Uhr Verabschiedung

Unsere Leistungen:

- Torwarttraining nach der neusten Methodik unter fachlicher Anleitung durch lizenzsierte Torwarttrainer
- Zielgruppe: Torhüter/innen ab 8 Jahren bis Senioren
- Altersgemäße Trainingsübungen
- T-Shirt der Torwartschule Ortenau pro Teilnehmer
- Mittagessen
- Getränke
- Frisches Obst
- Betreuung während des Camps
- Wettkämpfe mit interessanten Preisen
- 30% Rabattgutschein auf das gesamte Sortiment der Firma T1tan https://shop.t1tan.eu

Preis / Teilnehmer: 43,- € 
Über eine rege Teilnahme freuen wir uns sehr.

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage: www.torwartschule-ortenau.de

 

Bei Fragen stehen wir Euch auch gerne persönlich zur Verfügung.

Unter der Nummer: 0173 / 883 45 98 sind wir erreichbar.

 

Beste und sportliche Grüße

Simon und Team

 

 

 

 

 

 

 

Fußballcamp beim VfR Willstätt in den Osterferien

Vom 15.-17.4.2019 (Osterferien) findet das beliebte Fußballcamp der FSR Fussballschule Renchtal und der Sparkasse Hanauerland Kehl im „Stadion im Rosengarten“ statt. Erstmalig gastiert die FSR beim VfR. Teilnehmen können fußballbegeisterte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 – 2013 aus der gesamten Region. Unter der professionellen Leitung des FSR-Trainerteams wird täglich von 9.30 – 16 Uhr im einheitlichen Camp-Outfit trainiert. Die Kinder werden hierbei in verschiedene Altersstufen eingeteilt. Jeden Nachmittag findet ein großes Turnier statt. Beim FSR-Fußballabzeichen kann jedes Kind in verschiedenen Stationen sein Talent unter Beweis stellen. Am 17.4. steigt am Nachmittag die große Fußball-WM mit abschließender Siegerehrung – hierzu ist die ganze Familie eingeladen.


Anmeldungen und Informationen unter: www.fussballschule-renchtal.de

VfR Jugend sammelt wieder Tannenbäume

Die Jugendabteilung des VfR Willstätt sammelt am Samstag den 05.01.2019 wieder Tannenbäume ein.

Willstätt (ho) Am Samstag den 05. Januar werden die kleinsten des VfR im Kernort Willstätt wieder an der Haustür klingeln und die Tannenbäume einsammeln. Seit nunmehr zehn Jahren führt der VfR Willstätt diese Aktion durch, die unter dem Motto „Jugend hilft älteren Personen“ steht. Denn vor allem für ältere Personen soll die jährliche Einsammelaktion eine Hilfe sein. Die mit Umständen verbundene Entsorgung möchte die VfR Jugend gerne abnehmen. Es sollen sich aber alle Bürger angesprochen fühlen und können den Tannenbaum ab 9 Uhr gut sichtbar an der Straße platzieren. Wer möchte darf diese Aktion der VfR Jugend mit einer kleinen Spende unterstützen und etwas in das Sparschwein der Jugendspieler reinwerfen. Die gesamte Jugendabteilung und die Vorstandschaft möchten sich im Voraus bereits für Ihre Spende, die der Jugendarbeit im Verein zu Gute kommt, herzlich bedanken.

Auch 2019 wird die VfR Jugend wieder mehrere Altpapiersammlungen durchführen die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Auch hier vielen Dank für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

JFSG Gemeinde Willstätt erweitert Führungsteam

Jugendfußball Spielgemeinschaft Gemeinde Willstätt – JFSG Gemeinde Willstätt erweitert Führungsteam

 

Willstätt (ho) Mit dem SV Eckartsweier, SV Hesselhurst, TuS Legelshurst, SC Sand und VfR Willstätt haben sich im Juli 2017 die fünf Fußballvereine der Gemeinde Willstätt dazu entschlossen, eine Jugendfußball Spielgemeinschaft JFSG Gemeinde Willstätt zu gründen. 

Ein Jahr nach Gründung der JFSG Gemeinde Willstätt wurde Thomas Fischer Mitte 2017 Gesamtjugendleiter. In dieser Zeit ist es dem ehemaligen Verbandsligaspieler gelungen weitere Ehrenamtliche für die Jugendarbeit in der Gemeinde Willstätt zu begeistern.

Team in der Jugendleitung wurde gebildet.

Für den Bereich Verwaltung, Marketing und Sponsoring konnten zu Mitte des laufenden Jahres weitere fußballbegeisterte überzeugt werden. So haben sich Mario Walter und Thorsten König SV Hesselhurst, Samuel Schira SV Eckartsweier und der Kehler Hans-Jörg Mündel bereit erklärt Thomas Fischer bei der Jugendarbeit zu unterstützen.

Den sportlichen Bereich verantworten seit einem Jahr der Gesamtjugendleiter gemeinsam mit dem Willstätter Marko Jackstell, Mario Walter und Frank Schwärtzel vom TuS Legelshurst. So wird die Arbeit der Jugendleitung der JFSG Gemeinde Willstätt auf möglichst viele Schultern verteilt.

In den verschiedenen Altersklassen gab es in den vergangenen eineinhalb Jahren Höhen und Tiefen. So konnten die D- und C-Junioren in die Kreisliga aufsteigen – sind in dieser jedoch aktuell von den Ergebnissen noch nicht angekommen. Sportlich ist das Potential vorhanden, doch die Jugendspieler aus den verschiedenen Vereinen müssen sich erst mal finden. Hier ist Geduld gefragt und diese haben die Verantwortlichen der JFSG auch. Bei den A-Junioren steht ein breiter Kader zur Verfügung, die Stimmung in der Mannschaft ist gut und es werden im Sommer einige Spieler in die Herren der Stammvereine übergehen.

Die Jugendspielgemeinschaft verfolgt das Ziel, alle Jugendspieler der Altersklassen männliche D- bis A-Junioren aus allen fünf Vereinen entsprechend ihres Könnens und ihres Leistungsstandes zu fördern. Oberstes Ziel ist es alle fußballspielenden Kinder aus der Gemeinde Willstätt auch innerhalb dieser Jugendspielgemeinschaft in der Gemeinde Willstätt halten zu können und diesen eine entsprechende Perspektive bieten zu können.

Alle fünf Vereine, SV Eckartsweier, SV Hesselhurst, TuS Legelshurst, SC Sand und VfR Willstätt vereinbarten gemeinsam mit der Gemeinde Willstätt eine langfristige Zusammenarbeit in dieser Jugendspielgemeinschaft. Diese ist in den ersten eineinhalb Jahren ordentlich angelaufen und kann mit der breit aufgestellten Jugendleitung nun weiter optimiert und ausgebaut werden.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Marketing-Team der JFSG Gemeinde Willstätt hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Von links, Samuel Schira, Thomas Fischer, Thorsten König und Mario Walter
 
Die D-Junioren der JFSG Gemeinde Willstätt, links Trainer Robin Wiedemer und rechts Co-Trainer David Arendt
 

Die C-Junioren der JFSG Gemeinde Willstätt, links das Trainerteam Maxim Rapp und Robin Dresel, Mario Erstling fehlt

 

Die A-Junioren der JFSG Gemeinde Willstätt, links Trainer Christian Segat und rechts Co-Trainer Rainer Huckel

VfR Jugend sammelt wieder Altpapier

VfR Jugend sammelt wieder Altpapier

 

Altpapiersammlung am 01.12.2018

Am Samstag, den 01. Dezember sammelt die Jugendabteilung des VfR Willstätt wieder Altpapier. Wir bitten Sie unsere Jugend zu unterstützen und Ihr "schweres Papier" (z.B. Kataloge, Zeitungen und Zeitschriften) nicht der grünen Tonne zuzuführen, sondern in portionsgerechte Päckchen oder Kartons (Denken Sie daran es sind Kinder!!) zu bündeln. Bitte stellen Sie Ihr Altpapier bis 09:00 Uhr gut sichtbar in Kartons oder gebündelt an den Straßenrand. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir kein Papier mitnehmen können wenn Sie die Grüne Tonne rausstellen. Bei Regenwetter wenn möglich bitte mit einer Folie abdecken. Anregungen wo wir eventuell noch größere Mengen Altpapier her bekommen, bitte wir Sie mit unserem verantwortlichen Steffen Grams mobil 0176-72467129 abzusprechen. Das Altpapier kann auch vorher an den Sportplatz an der Sammelstelle in der Verlängerung der Durchfahrtsschranke auf der rechten Seite abgestellt werden. Wir hoffen, dass sich die Willstätter Bürger wieder rege daran beteiligen werden. 
Vielen Dank im Voraus für ihre Unterstützung

VfR Willstätt Jugendabteilung

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sponsoren

hilzinger.de