• Startseite

FV Ebersweier - VfR Herren

Die VfR Herren mit sechs Punkten beim FV Ebersweier:

FV Ebersweier 2 - VfR Herren 2 0:7, Tore: 3x Adrian Heck, 2x Evghenii Sirghe, Thomas Franke und Tim Poulet

FV Ebersweier 1 - VfR Herren 1 2:5, Tore: 2x Arda Giragos, Waldemar Kraus, Elyes Bounatouf und Luca Batt

VfR Herren - Zeller FV

Die VfR Herren mit sechs Punkten gegen den Zeller FV:

VfR Herren 2 - Zeller FV 2 6:1, Tore: 3x Thomas Franke, 2x Luca Batt und Bastian Kirschenmann

VfR Herren 1 - Zeller FV 1 3:0, Tore: 2x Waldemar Kraus und Elyes Bounatouf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto, von Kenneth Brezinka, VfR Willstätt: Der Willstätter Waldemar Kraus erzielte im ersten Spiel nach der Winterpause einen Doppelpack gegen den Zeller FV.

Weiterlesen: VfR Herren - Zeller FV

VfR Willstätt gewinnt den 2. Wintercup der Gemeinde Willstätt

Ergebnisse:

Halbfinale 1:

SC Sand – SV Eckartsweier 4:1

Halbfinale 2:

VfR Willstätt – TuS Legelshurst 4:1

 

Spiel um Platz 3:

SV Eckartsweier – TuS Legelshurst 6:5 n.E.

Finale:

VfR Willstätt – SC Sand 2:1

 

Platzierungen:

1. Platz: VfR Willstätt

2. Platz: SC Sand

3. Platz: SV Eckartsweier

4. Platz: TuS Legelshurst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht und Fotos von Stefan Hochwald, VfR Willstätt.

Bildunterschriften:

Vor dem Finale standen alle vier Fußball Vereine aus der Gemeinde Willstätt gemeinsam auf dem Feld und demonstrierten Geschlossenheit in Sachen Fußball.

Spielszene aus dem Finale, VfR Willstätt – SC Sand

Siegerehrung, auf dem Foto von links: Hans-Peter Krieg (Vorstandssprecher SC Sand), Marco Steffens (Bürgermeister der Gemeinde Willstätt), Tim Steurer (Spielführer des VfR Willstätt), Udo Büstrin (Turnierorganisator SC Sand), Erwin Betke (Spielführer SC Sand) und die Vertreter des SV Eckartsweier und TuS Legelshurst.

Weiterlesen: VfR Willstätt gewinnt den 2. Wintercup der Gemeinde Willstätt

Asbet Asa weiter Trainer beim VfR Willstätt

VfR Willstätt und Trainer Asbet Asa setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort
 
Willstätt (kbr) Noch vor Weihnachten haben sich die Verantwortlichen des VfR Willstätt und Trainer Asbet Asa über die weitere Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus verständigt. So wird Asbet Asa auch in der Saison 17/18 Trainer beim VfR Willstätt sein und in seine fünfte Saison gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder, von Kenneth Brzezinka VfR Willstätt: Trainer Asbet Asa geht in die fünfte Saison beim VfR Willstätt. Auch Co-Trainer Mario Huck wird Asa in der kommenden Saison zur Seite stehen.

 

Abgänge Winterpause 16/17:

Halili Seker, Sturm, Frankreich/Elsass, unbekannt

Marvin Henken, Abwehr, FV Schutterwald II 


Neuzugänge Winterpause 16/17:
Nico Hardrath, Mittelfeld, pausierte, zuletzt TuS Windschläg

Evghenii Sirghe, Sturm, Moldawien


Übersicht Testspiele im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde:
So. 08.01. 14.15 Uhr Teilnahme am Einladungs-Hallenturnier um den 8. Pokal der Sparkasse-Hanauerland in Willstätt
Di. 31.01. 19.15 Uhr SV Niederschopfheim – VfR Willstätt
Sa. 11.02. und So. 12.02. Teilnahme am 2. Wintercup der Gemeinde Willstätt auf dem Kustrasenplatz in Sand
Sa. 18.02. 14 Uhr VfR Willstätt – TuS Windschläg

Sa. 25.02. 14 Uhr VfR Willstätt – SV Oberkirch

 

Weiterlesen: Asbet Asa weiter Trainer beim VfR Willstätt

FV Rammersweier - VfR Herren

Die VfR Herren mit sechs Punkten gegen den FV Rammersweier:

FV Rammersweier 2 - VfR Herren 2 0:3

Die zweite Mannschaft gewann kampflos. Die Gastgeber konnten leider keine Mannschaft stellen und so wurde das Spiel mit 0:3 am grünen Tisch gewertet.

FV Rammersweier 1 - VfR Herren 1 1:3, Tore: Jannik Huft, Yannick Assenmacher und Elyes Bounatouf

So gab es zum Abschluss noch mal sechs Punkte für die VfR Herren im Rammersweier und beide Mannschaften überwintern auf einem guten zweiten und dritten Tabellenplatz. Glückwunsch an die Mannschaften, die Trainer und das Team hinter den Teams. Der VfR Willstätt bedankt sich bei allen Zuschauern, Gönner und Sponsoren die uns im abgelaufenen Jahr unterstützt haben! Auf ein neues in 2017!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto, von Bettina Hess, FV Rammersweier: Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel in Rammersweier. In der Schlussphase konnte der VfR noch mal zulegen und nutzte seine Torchancen aus um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen. Auf dem Foto im Duell, der Willstätter Yannick Assenmacher hatte es mit Umberto Vulcano des FV Rammersweier zu tun. Im Hintergrund Benjamin Staab, Steffen Grams des VfR Willstätt und Marc Hug des FV Rammersweier.

Sponsoren

Ausrüster