• Startseite

Unsere Spiele diese Woche

 

Rückblick: Skatturnier im Sporthaus des VfR Willstätt

Rückblick: Skatturnier im Sporthaus des VfR Willstätt

18, 20 nur nicht passen – so hieß es am Samstag den 14. Januar beim Skatturnier im Sporthaus des VfR Willstätt. 25 Spieler waren angetreten. Der Erlös des Skatturniers wurde der Jugendkasse des VfR Willstätt gespendet.

Willstätt. (ho) Das Skatturnier wird beim VfR Willstätt wird traditionell an einem Samstag Anfang Januar veranstaltet – Jürgen Löffler und Manfred Niklaus haben sich in diesem Jahr um die Organisation gekümmert und konnten zahlreiche schöne Preise von Spendern und Gönnern einsammeln.

25 Teilnehmer waren diesmal dabei, diese kamen aus der Gesamtgemeinde Willstätt und der näheren Umgebung. „Es geht darum, zusammen Skat zu spielen und Spaß zu haben“, so Jürgen Löffler, „und dabei noch etwas für die Jugend zu tun.“

Denn der Reinerlös kommt, wie in jedem Jahr, der Jugendarbeit des VfR Willstätt zu gute. So konnte Jürgen Löffler nach Beendigung des Skatturniers an Stefan Hochwald, 1. Vorsitzender des VfR Willstätt, fast 300 Euro für die Jugendkasse überreichen.

Sieger beim Skatturnier des VfR Willstätt wurde Horst Blank. Den zweiten Platz belegte Jürgen Löffler vor Martin Lasch und Joachim Noll. Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis, den er sich aussuchen konnte. Für den Teilnehmer mit den wenigsten Punkten gibt es traditionell eine Schwarzwurst. Nach der Siegerehrung gab es ein gemeinsames Schnitzelessen im Sporthaus des VfR Willstätt und es wurden noch gesellige Stunden gemeinsam verbracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild, von Stefan Hochwald, VfR Willstätt: Auf dem Bild von links: Joachim Noll, Horst Blank, Jürgen Löffler, Martin Lasch und Manfred Niklaus.

Sponsoren

Ausrüster