• Startseite
  • Pokalfinale

VfR Willstätt - SV Oberschopfheim

Die VfR Herren mit sechs Punkten am Wochenende gegen den SV Oberschopfheim:

VfR Willstätt 2 - SV Oberschopfheim 2 6:0, Tore: 3x Sanjin Klenner, Mergim Hoxha, Lukas Funk und Thorsten Teufel

VfR Willstätt 1 - SV Oberschopfheim 1 4:0, Tore: 3x Guillaume Moutinho und Yayah Manneh

 

Bezirksliga Herren: VfR Willstätt – SV Oberschopfheim, 4:0 (2:0), Willstätt

Der VfR Willstätt kam gegen den SV Oberschopfheim zu einem klaren 4:0-Erfolg. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der VfR Willstätt als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Yayah Manneh brachte den Gastgeber in der 29. Minute nach vorn. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Guillaume Moutinho mit dem 2:0 für die Elf von Trainer Thomas Heilmann zur Stelle (40.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Alexander Zehnle, der noch im ersten Durchgang Jacob Ruf für Steffen Rothmann brachte (43.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Anstelle von Michael Röderer war nach Wiederbeginn Marco Hofstetter für den SV Oberschopfheim im Spiel. Moutinho beseitigte mit seinen Toren (60./71.) die letzten Zweifel am Sieg des VfR Willstätt. Am Schluss schlug der VfR den SV Oberschopfheim vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Auch wenn die Aussagekraft der Tabelle noch begrenzt ist: Der VfR Willstätt freut sich über einen Sprung im Klassement und steht nach dem Sieg aktuell auf Platz vier.

Wann bekommt der SV Oberschopfheim die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den VfR Willstätt gerät man immer weiter in die Bredouille. Als Nächstes steht für den VfR Willstätt eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Rust. Der SV Oberschopfheim empfängt parallel den FV Sulz.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 02.09.2019 um 10:24 Uhr automatisch generiert)

Sponsoren

Ausrüster